Allgemein, Nützliche Informationen, Olivenöl, Olivenöl für die Gesundheit

Olivenöl und Ernährung

mann-gießt-olivenöl-geschnittene-tomaten-seitenansicht-min

Das Besondere am Olivenöl, das ein wichtiger Bestandteil der mediterranen Ernährung ist, sind die einfach ungesättigten Fettsäuren, das Vitamin E und die phenolischen Verbindungen in seiner Struktur. Öle mit einem hohen Gehalt an einfach ungesättigten Fettsäuren sind die bevorzugten Fette für eine gesunde Ernährung, da sie das schlechte Cholesterin (LDL) senken und das gute Cholesterin (HDL) erhöhen. Vitamin E und phenolische Verbindungen haben sehr starke antioxidative Eigenschaften
Olivenöl nimmt mit seiner einzigartigen Farbe, seinem Geruch, seinem Geschmack und seinem Aroma eine wichtige Stellung in der Ernährung ein. Es ist das einzige Öl, das auf natürliche Weise wie ein Fruchtsaft verzehrt werden kann, und eine Quelle des für den menschlichen Körper notwendigen „Vitamin E“.

Es wurde festgestellt, dass ein regelmäßiger Verzehr von Olivenöl das Risiko für bestimmte Krankheiten wie Diabetes und Blutdruck, insbesondere aber für Krebs, verringert. Es hat auch sehr wichtige Funktionen für das Verdauungssystem, den Knochenbau, das Gehirn und das Nervengewebe.

gesunde-zutaten-kuechen-tisch-spaghetti-olivenoel-min

Olivenöl trägt dazu bei, die LDL-Komponente des Cholesterins zu senken, die der Hauptrisikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist, während es die HDL-Komponente, die vorteilhaft und schützend ist, nicht verändert. Mit dieser Eigenschaft ist es das am besten geeignete Öl für die Herzgesundheit. Olivenöl verringert das „Risiko“ der Blutgerinnung in den Blutgefäßen, indem es gegen die Faktoren wirkt, die bei der Verklumpung der Blutzellen eine Rolle spielen.

Olivenöl schützt vor Gastritis und Zwölffingerdarmgeschwüren, indem es den Säuregehalt des Magens reduziert, wenn es warm und kalt verzehrt wird.

Olivenöl reduziert die Bildung von Gallensteinen und hilft bei der Auflösung von Steinen, indem es die Gallensekretion anregt, die Zusammensetzung der Galle reguliert und die Gallenblase entleert.

Olivenöl ist das Öl, das am besten vom Darm aufgenommen wird und die Fähigkeit hat, die Darmpassage zu regulieren. Da es unter allen Fetten die ausgewogenste chemische Zusammensetzung aufweist, trägt es zur Verbesserung der Knochenmineralisierung und zur normalen Knochenentwicklung bei.

Schreibe einen Kommentar