Olivenöl

Das Geheimnis des langen Alters: Olivenöl

Das Geheimnis des langen Alters: Olivenöl

Die Vorteile des Olivenöls sind endlos, es verlängert das Leben, ist gut gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen und hat einen natürlichen Anti-Aging-Effekt. Unsere Expertin für Ernährung und Diät erklärt die Vorteile von Olivenöl.

6 miraculous benefits of olive oil la sue

Gerichte mit Olivenöl kochen

Es gibt zwei Arten von Ölen, die wir zu uns nehmen: pflanzliche und tierische. Pflanzliche Öle, deren Nutzen für die Gesundheit inzwischen erwiesen ist, sollten die Grundlage unserer Ernährung sein. Olivenöl ist ein Wundernahrungsmittel. Wann immer möglich, sollten die Mahlzeiten mit Olivenöl zubereitet werden. Denn die Grundlage der mediterranen Ernährung, die weltweit als die gesündeste Diät empfohlen wird, ist Olivenöl.

Schützt vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Olivenöl gehört zu den einfach ungesättigten Fetten und besteht zum größten Teil aus Ölsäure. Olivenöl schützt vor allem vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Denn einfach ungesättigte Fettsäuren senken das LDL-Cholesterin im Blut und erhöhen das für unsere Gefäße schützende HDL, das wir als gutes Cholesterin bezeichnen. Der Verzehr ist sehr vorteilhaft für Menschen, die hohe Blutfette haben und ein Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen haben.

Ein natürliches Anti-Aging

Olivenöl ist ein gutes Antioxidans mit den Vitaminen A und E und vielen anderen phenolischen Bestandteilen. Das stärkt das Immunsystem und macht den Körper widerstandsfähiger gegen Krankheiten. Es verzögert die Alterung, indem es Zellschäden verhindert, d. h. es ist ein natürliches Anti-Aging-Mittel. Da Olivenöl leicht verdaulich ist, wirkt es auch entspannend und schützend auf den Magen und das Verdauungssystem. Gleichzeitig beugt es Verstopfung vor, indem es den Darm durchläuft und hier mit seiner antioxidativen Eigenschaft die Immunität (Immunsystem) unterstützt. Denken Sie daran, dass die Immunität des gesamten Körpers mit der Gesundheit des Darms beginnt. In Studien wird auch berichtet, dass Olivenöl vorbeugend gegen Krebs und Fettleibigkeit wirkt.

Pflanzliches Reformhaus mit Olivenöl

Da Olivenölgerichte meist aus Gemüse bestehen, bedeutet der Verzehr von Olivenöl und Gemüse für uns doppelt so viel Gesundheit. Denn Gemüse ist mit seinen Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralien und sekundären Pflanzenstoffen ein wichtiges Antioxidans in unserer Ernährung. Da Gemüse wenig Kalorien enthält, ist sein Verzehr unbegrenzt. Täglich können 2-3 Portionen Gemüse und Salat verzehrt werden. Die Tomate, die in Gerichten mit Olivenöl verzehrt wird, ist eine der Gemüsesorten mit dem höchsten Lycopingehalt. Wenn Tomaten gekocht werden, steigt diese Menge an Lycopin mit der Hitze. So erhalten wir Lycopin, eines der stärksten Antioxidantien, das vor Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Alterung schützt.

Der Verbrauch sollte erhöht werden

Die Städte in der Ägäisregion, in denen am meisten Olivenöl verwendet wird, sind die Orte, an denen die ältere Bevölkerung in unserem Land am stärksten vertreten ist. Man kann sagen, dass Olivenöl das Geheimnis des langen Lebens ist. Wir gehören zu den führenden Mittelmeerländern, die weltweit Olivenöl produzieren, aber der Pro-Kopf-Verbrauch ist im Vergleich zu anderen Mittelmeerländern immer noch niedrig. Es ist vorteilhaft, den Verbrauch von Olivenöl zu erhöhen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.